•••

Vor der Einschulung in eine Sonderschule ist eine Abklärung durch die Fachstelle Schulpsychologie und Schulberatung (SPB) notwendig. 
Diese erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, der Heilpädagogischen Früherziehung und/oder der Therapiestelle. 
Die im Rahmen der Sonderschulabklärung erforderlichen psychologischen und pädagogischen Untersuchungen werden von der SPB direkt durchgeführt. Diese holt auch medizinische oder soziale Gutachten ein.

Eltern und Kindern wird die Gelegenheit geboten, die Schule vor dem Eintritt kennen zu lernen (Schnuppertage, Besuche).